Twitterdaten analysieren - mit Hilfe blockbasierter Programmierung

Snap!Twitter bis auf Weiteres offline

Am 09.04.2023 habe ich festgestellt, dass Twitter den API-Zugriff nun auch fĂŒr die durch Snap!Twitter genutzten Schnittstellen nur noch kostenpflichtig anbietet. Bereits die aktuellen Serverkosten wurden privat getragen, die zusĂ€tzlichen API-Kosten in Höhe von mindestens 100$ pro Monat möchte ich aber nicht mehr selbst finanzieren.
Ein Weiterbetrieb ist daher vorerst nicht möglich, bis eine Finanzierung oder anderweitige Lösung (z. B. Nutzung einer anderen Datenbasis in Form eines anderen Àhnlichen Dienstes wie Twitter) gefunden ist.

Funktionen

Snap!Twitter ist eine Erweiterung fĂŒr die blockbasierte Programmiersprache Snap! und bringt daher alle dort vorhandenen Funktionen mit. Um zusĂ€tzlich einfache Datenanalysen zu ermöglichen, wurde Snap! hier jedoch um einige Funktionen erweitert und durch die Möglichkeit zum Zugriff auf echte Live-Twitterdaten auch eine reichhaltige Datenquelle angebunden. Die Hauptfunktionen von Snap!Twitter sind derzeit:

  • Zugriff auf bis zu 40 Tweets pro Sekunde
    (theoretisches Limit der Twitter API, aufgrund der JavaScript-AusfĂŒhrung im Browser können meist bis zu 5 Tweets pro Sekunde ausgewertet werden)
  • Nutzung aller Metadaten eines Tweets (ĂŒber 150 Attribute) fĂŒr Analysezwecke
  • Visualisierung von Daten, wie beispielsweise geocodierten Tweets, auf einer interaktiven Karte (basierend auf leaflet.js)
  • Analyse von Daten und Visualisierung der Ergebnisse mit Diagrammen (basierend auf plotly.js)
  • Kombination von Snap!Twitter mit anderen Snap!-Erweiterungen, die grĂ¶ĂŸtenteils kompatibel sind
  • Erweiterung von Snap!Twitter durch eigene Blöcke, die in Snap! einfach programmiert werden können
  • Modifikation von Snap!Twitter-Blöcken, die entweder in Snap!-Blöcken oder in JavaScript innerhalb von Snap! programmiert wurden

Nutzung von Snap!Twitter

Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, wie Snap!Twitter aussieht und welche Funktionen es bietet, können Sie direkt unseren Server (siehe unten nutzen). Da die OberflĂ€che von Snap!Twitter komplett im Browser lauffĂ€hig ist, mĂŒssen Sie nichts installieren. Aber Sie können nicht direkt auf Twitterdaten zugreifen, ohne uns zu kontaktieren: Da unser Server begrenzte KapazitĂ€ten hat, mĂŒssen wir einen Überblick darĂŒber behalten, wieviele Personen ihn gleichzeitig nutzen, damit ein gutes Nutzungserlebnis erreicht werden kann. Im Moment hat sich unser Snap!Twitter-Server fĂŒr mehr als 50 gleichzeitige Nutzer bewĂ€hrt -- trotzdem erwarten wir, dass bei deutlich mehr Nutzern die Tweetanzahl pro nutzer deutlich einbricht.

Falls Sie also gerne unseren Server nutzen möchten, kontaktieren Sie mich gerne (siehe unten).


Achtung: Voller Zugriff nur nach vorherigem Kontakt mit den mitgeteilten Benutzerdaten!

Anstatt unseren Server zu nutzen, können Sie natĂŒrlich auch einen eigenen Server aufsetzen - Snap!Twitter ist komplett Open-Source. Der Server basiert auf JavaScript und Node.js, es ist nicht zwingend ein zusĂ€tzlicher Webserver nötig, da Snap!Twitter einen solchen direkt mitbringt. Der Quellcode ist auf GitHub verfĂŒgbar und wird dort dokumentiert.

Kontakt

Andreas Grillenberger
Freie UniversitÀt Berlin
Didaktik der Informatik
Königin-Luise-Str. 24/26
14195 Berlin

E-Mail: andreas.grillenberger@fu-berlin.de

Quellcode

Snap!Twitter selbst wird quelloffen zur VerfĂŒgung gestellt und basiert auf Open-Source-Bibliotheken. Sie finden den gesamten Quellcode auf → GitHub.